Home / Gesundheit

Gesundheit

Dexcom User München

Dexcom User München

Für Dexcom User aus München und Umgebung gibt es jetzt eine Gruppe in Facebook Dexcom User München   Hier der direkter Draht zur Dexcom Hotline: 0800-7246447 – Montag bis Freitag, 7.30 – 17.00 Uhr

Mehr lesen »

„Tag des Fußes“ am 28. Juni 2017: Bei Diabetes Füße gut pflegen und Verletzungen vorbeugen

In der Bundesrepublik haben schätzungsweise 250.000 Menschen mit Diabetes eine Fußläsion. Die Rede ist dann vom Diabetischen Fußsyndrom (DFS). Bereits kleine Steinchen im Schuh können Druckstellen verursachen und unbemerkt die Haut reizen. Unbehandelt können sich daraus tiefe Wunden entwickeln und Amputationen die Folge sein: Die Zahl der hohen Amputationen bei Menschen mit Diabetes beträgt etwa 12.000 pro Jahr. Wer an der Stoffwechselerkrankung leidet, unabhängig ob an Typ 1 oder Typ 2, sollte daher auf seine …

Mehr lesen »

Bei Diabetes auch regelmäßig Blutfettwerte kontrollieren lassen

„Tag des Cholesterins“ am 23. Juni 2017 Nach wie vor sterben mehr als drei Viertel aller Menschen mit Diabetes an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, besonders viele am Herzinfarkt. Das kardiovaskuläre Risiko bei Diabetes ist gegenüber Stoffwechselgesunden zwei- bis vierfach erhöht, bei Frauen sogar bis sechsfach: Häufig ist es Folge eines schlecht eingestellten Blutzuckers, von zu hohem Blutdruck und Rauchen. Darüber hinaus spielen auch erhöhte Blutfettwerte eine wichtige Rolle. Diese sollten Menschen mit Diabetes regelmäßig beim Arzt kontrollieren lassen, …

Mehr lesen »

Nach den Feiertagen: Diabetes Typ 2 mit gesunden Lebensmitteln und Bewegung vorbeugen

Nach den Feiertagen: Diabetes Typ 2 mit gesunden Lebensmitteln und Bewegung vorbeugen

Vorsätze sind an Ostern schnell mal über den Haufen geworfen: Aus einem Osterei wurden … viele … und den Nachschlag beim Festessen nebst Dessert mochte man auch nicht ablehnen. Sich an Feiertagen etwas zu gönnen und dabei „Fünfe gerade sein lassen“ – ist vielen Menschen wichtig. Danach wieder „die Kurve zu kriegen“, zu einem gesünderen Alltag mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung zurückzufinden, ist jetzt aber ebenso wichtig! Die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe …

Mehr lesen »

Neues Jahr, neue Vorsicht: Bei Diabetes auch auf die Mundgesundheit achten

Menschen mit Diabetes haben ein dreimal höheres Risiko für eine Zahnfleischerkrankung als stoffwechselgesunde Menschen. Ursache dafür ist der bei Diabetes erhöhte Blutzuckerspiegel. Umgekehrt kann eine Parodontitis auch die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes verschlechtern, indem der chronische Entzündungsherd an Zahnfleisch und Zahnbett die Insulinresistenz erhöht. Eine erfolgreiche Parodontitis-Therapie kann den Langzeitblutzucker-Wert HbA1c deutlich senken und damit die Blutzuckereinstellung Betroffener verbessern. Für Menschen mit Diabetes ist somit wichtig, sowohl auf eine gute Blutzuckereinstellung als auch auf eine gute …

Mehr lesen »

Diabetes erforschen: Aktiv sein und Folgen vermeiden

Genetische Veranlagung, Lebensumstände, Umwelteinflüsse: Die Risikofaktoren für die Entstehung eines Diabetes sind vielfältig. Langfristig schädigt der Diabetes vor allem bei schlechter Stoffwechseleinstellung und Risikofaktorkontrolle viele Organe. Nicht nur Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschwäche, Nervenschäden, sondern auch die Fettlebererkrankung, Depressionen und sogar Demenz können die Folgen sein. Daher ist es wichtig, den Diabetes frühzeitig zu erkennen und Spätkomplikationen im Verlauf der Erkrankung zu vermeiden. „Die Anzahl an Menschen mit einer Diabetes-Erkrankung in Deutschland steigen nach wie vor an“, …

Mehr lesen »

Zeitumstellung am 30. Oktober 2016: Bei Diabetes an rechtzeitige Therapieanpassung denken

Am Sonntagmorgen, den 30. Oktober 2016, wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt: Dies erfolgt von 03:00 auf 02:00 Uhr, damit beginnt die Winterzeit. Moderne Uhren und funkgesteuerte Geräten stellen sich automatisch um. Menschen mit Diabetes müssen jedoch Blutzuckermessgeräte, Insulinpumpen und CGM-Systeme manuell anpassen. Die Zeitumstellung beeinflusst aber auch die „innere Uhr“: Sowohl stoffwechselgesunde Menschen als auch jene mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes müssen sich häufig erst an den veränderten Schlaf-Wach-Rhythmus gewöhnen. Die Abweichung beträgt nur …

Mehr lesen »

DiabetesMARKT der Deutschen Diabetes Stiftung am 14.09.2016 auf dem Odeonsplatz in München

München, 08.09.2016. Um das Thema Diabetes prominent in die Öffentlichkeit zu tragen, findet am 14. September 2016 von 11:00 bis 18:00 Uhr ein großer DiabetesMARKT auf dem Odeonsplatz in München statt, für den die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml die Schirmherrschaft übernommen hat. Initiiert und organisiert von der Deutschen Diabetes Stiftung (DDS) gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) und dem Diabetesinformationsdienst des Helmholtz Zentrums München, beteiligen sich viele Organisationen an dieser Aufklärungs-Veranstaltung. An mehreren …

Mehr lesen »

Diabetes: Novo Nordisk ruft in Deutschland drei Chargen des Arzneimittels GlucaGen® HypoKit zurück

06. September 2016 – Novo Nordisk ruft drei Chargen des GlucaGen® HypoKit in Deutschland zurück. Das GlucaGen® HypoKit wird zur Behandlung schwerer hypoglykämischer Reaktionen eingesetzt, die bei der Insulintherapie von Kindern und Erwachsenen mit Diabetes mellitus auftreten können. Novo Nordisk hat eine Untersuchung durchgeführt, die gezeigt hat, dass sich in wenigen Fällen (0,006 %) die Nadeln von der Fertigspritze in bestimmten Chargen von GlucaGen® HypoKit gelöst haben. Zur Sicherheit der Patienten ruft Novo Nordisk die …

Mehr lesen »

Frauen mit Diabetes: Bei instabilen Blutzuckerwerten Zyklus beobachten

In Deutschland sind etwa sechs Millionen Menschen mit Diabetes mellitus in Behandlung, darunter zum Beispiel Kinder mit Diabetes Typ 1, Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes oder Männer und Frauen mit Diabetes Typ 2. Allen gemeinsam ist, dass sie auf ihre Stoffwechseleinstellung achten und mittels einer je nach Diabetestyp abgestimmten Therapie im Gleichgewicht halten müssen. Faktoren wie mangelnde Bewegung, ungünstige Ernährung und Stress wirken sich auf die Stoffwechsellage aus. Bei Frauen mit Diabetes spielt jedoch auch der Menstruationszyklus …

Mehr lesen »